Erweitertes Tier System

Dieses Script passt neun Punkte an:

1. Tiere bekommen nicht mehr nur ein Tier als Nachwuchs, sondern spezifisch viele für die jeweilige Tierart (Mit Streuung)
2. Ställe können durch den Nachwuchs überbelegt werden, was jedoch Auswirkung auf die Gesundheit der Tiere hat. Alternativ können Tiere, die nicht mehr in den Stall passen, direkt verkauft werden. Dies kann im Tiermenü eingestellt werden.
3. Zu alte Tiere verschwinden zufällig
4. Tiere mit einer Gesundheit von 0% können verschwinden
5. Der Nachwuchs der Tiere kann weiblich oder männlich sein
6. Tiere können jetzt von einem Tierarzt reproduziert werden
7. Reproduktionsversuche der Tiere durch den Tierarzt können fehlschlagen.
8. Der Futterverbrauch der weiblichen Tiere steigt kurz nach der Geburt
9. Die Milchleistung ist abhängig von der letzten Geburt

Genauere Erklärung:

Zu 1.)
Standardmäßig sind folgende Werte für den Nachwuchs eingestellt.

Kühe:
0 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 1%
1 Tier -> Wahrscheinlichkeit mit 98%
2 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 1%

Schweine:
8 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%
9 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%
10 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%
11 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%
12 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%

Schafe:
0 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 1%
1 Tier -> Wahrscheinlichkeit mit 59%
2 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 30%
3 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 10%

Pferde:
0 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 1%
1 Tier -> Wahrscheinlichkeit mit 98%
2 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 1%

Hühner:
1 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%
2 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%
3 Tiere -> Wahrscheinlichkeit mit 20%


Zu 2.)
Es gibt zwei Modi welche im Stallmenü eingestellt werden können.

Modus 1.)
Wenn ein Stall voll ist und neue Tiere geboren werden, werden diese direkt verkauft. Hierbei wird der normale Tierpreis vom Spiel/Map genommen minus 25% Transportkosten. Wichtig zu beachten ist, dass Hühner 0€ wert sind, wenn diese gerade geboren wurden.

Modus 2.)
Überbelegung in einem Stall zulassen. Dies ist standardmäßig bis 100% möglich. Heißt ein Stall mit 100 Plätzen kann 200 Tiere aufnehmen. Dies ist aber nur durch Geburten möglich und nicht durch den Kauf von neuen Tieren! Dieser Modus ist dafür gedacht, dass man die neuen Tiere dann selber in andere Ställe verteilen kann. Sollte ein Stall eine Überbelegung haben, hat dies Auswirkungen auf die Gesundheit der Tiere. Die Gesundheit sinkt in Abhängigkeit der Überbelegung jede Stunde, wenn der Stall länger als 12 Stunden überbelegt ist. Dies geht von 0 bis 5%. Heißt wenn eine minimale Überbelegung vorhanden ist stagniert nur die Gesundheit. Im schlimmsten Fall sinkt diese um jeweils 5% pro Stunde. Sollte zudem das Futter fehlen, kann die Gesundheit noch mehr sinken.


Zu 3.)
Alte Tiere verschwinden mit einer Wahrscheinlichkeit von 5%. Dies wird einmal pro Monat berechnet, sobald das Tier sein maximales Alter erreicht hat. Die Standardwerte sind folgendermaßen eingestellt.

Kühe 300 Monate bzw. 25 Jahre
Schweine 180 Monate bzw. 15 Jahre
Schafe 144 Monate bzw. 12 Jahre
Pferde 360 Monate bzw. 30 Jahre
Hühner 180 Monate bzw. 15 Jahre


Zu 4.)
Tiere mit einer Gesundheit von 0% können verschwinden, wenn diese Einstellung im Menü aktiviert wurde.

Zu 5.)
Die Tiere können nun männlichen oder weiblichen Nachwuchs bekommen. Die Wahrscheinlichkeit welches Geschlecht es wird liegt bei 50:50.

Zu 6.)
Im Tiermenü kann der Stall nun von automatischer Reproduktion auf Ärztlich umgestellt werden. Dadurch können dann einzelne Tiergruppen, sollten diese das Mindestalter haben, vom Tierarzt Reproduziert werden. Sowohl die automatische als auch die manuelle Reprodutkion kostet einen festen Betrag pro Tier (Kann in der Settings xml eingestellt werden). Sollte ein männliches Tier dieser Art mit ausreichenden Alter im Stall sein, so findet die Reproduktion automatisch statt (kostenlos).

Zu 7.)
Die Reproduktion durch den Tierarzt einzelner Tiere kann fehlschlagen. Dadurch bleibt die Reproduktion auf 0% stehen. Ein erneuter Versuch muss dann erneut durchgeführt werden..

Zu 8.)
Der Futterverbrauch der weiblichen Tiere ist abhängig von der letzten Geburt. Der Futterverbrauch ist damit kurz nach der Geburt erst reduziert. Steigt dann an, sodass er leicht erhöht ist, bis er sich wieder auf das normale Niveau einpendelt.

Zu 9.)
Die Milchleistung der Kühe und Ziegen ist abhängig von der letzten Geburt. Hierbei geben die Tiere ab einer Repdouktion von 80% keine Milch mehr (Trockenstellen). Ab der Geburt steigt die Milchleistung dann bis auf das 1.2 fache an, bis sie dann langsam wieder sinkt. Sollte keine erneute Reproduzierung stattfinden, so sinkt die Milchleistung bis auf 0%. Die Monate seit der letzten Geburt werden im Tiermenü bei den entsprechenden Tieren angezeigt.

Wichtige Hinweise:
- Hühner, Schafe und Ziegen produzieren nun auch Mist, wenn der Stall selbst Mist verbaut hat.
- Ziegen produzieren Ziegenmilch und keine Wolle. Dafür muss der Stall aber Ziegenmilch verbaut haben (Einbauanleitung enthalten GoatMilkInstruction.txt) oder es werden die Ziegenställe mit Ziegenmilch Support von T4xs verwendet (Modname: FS22_husbandryGoatMilk).
- Wenn Modder nicht ihre Animals xml überschrieben haben wollen, können diese nun ihre Animal xml der Map um dem key doNotOverrideAnimals erweitern.

Credits:
Farmer_Andy/lsfarming-mods.com und wingi Vielen Dank für die Tier Modelle!

Vielen Dank an folgende Person für die Übersetzung:
P_E_T_O (Tschechisch), Jankus (Polnisch), Pericops (Spanisch), philpask (Französisch)

Changelog: 2.2.1.2:
1.) Bugfix: Ställe mit Tieren aber ohne zugehörigen Hof werfen keine Lua Fehler mehr (Die Warnung bleibt aber)
2.) Change: Hof Bergmann Support für das Frühjahrs update
3.) Change: Reproduktion der Hühner reduziert

Changelog: 2.2.1.1:
1.) Bugfix: Ställe mit Ziegenmilch funktionieren wieder.

Changelog: 2.2.1.0:
1.) Bugfix: Fehler behoben, bei dem die letzte Reproduktionswahrscheinlichkeit ignoriert wurde.
2.) Bugfix: Fehler behoben, bei dem kein Geld bei der ärtzlichen Reproduktion abgezogen wurden, wenn man im Minus ist.
3.) Bugfix: Das Script schreibt sich nun auch in Ställe, deren Typ nicht den Standard entspricht.
4.) Feature: Über einen Dialog kann man nun die genaue Anzahl bei einer ärtzlichen Reproduktion anpassen.

Changelog: 2.2.0.3:
1.) Bugfix: Fehler behoben, wodurch eine falsche Reproduktions Wahrscheinlickeit genommen wurde, wenn das Tier noch kein Nachwuchs bekommen hatte.
2.) Bugfix: Fehler behoben, wodurch unterschiedliche Tiergruppen zusammengeführt wurden.

Changelog: 2.2.0.2:
1.) Bugfix: Pferde können wieder geritten werden.

Changelog: 2.2.0.1:
1.) Bugfix: Stroh kann nun bei Schafen und Ziegen verwendet werden

Changelog 2.2.0.0:
1.) Feature: Tierärzte können jetzt Tiere manuell reproduzieren.
2.) Feature: Männliche Tiere pflanzen sich automatisch mit dem weiblichen Pendant fort.
3.) Feature: Die tierärztliche Vermehrung der Tiere kann fehlschlagen.
4.) Feature: Der Futterverbrauch der weiblichen Tiere steigt nach der Geburt kurz an.
5.) Feature: Die Milchleistung der Kühe und Ziegen ist abhängig zur letzten Geburt.
6.) Feature: Kühe und Ziegen geben ab 80% Reproduktion bis zur Geburt keine Milch mehr (Trockenstellen).
7.) Feature: Ziegen und Schafe können Mist produzieren.
8.) Change: Kühe können sich erst ab 18 Monaten reproduzieren.
9.) Change: Die Reproduktion der Tiere steigt immer.
10.) Bugfix: Fehler behoben, der dazu führte, dass trotz deaktivierter Überbelegung zur Überbelegung geführt hat.

Changelog 2.1.0.0:
1.) Feature: Schafe und Ziegen sind nun in einzelne Rassen unterteilt (Der männliche Schafs- und Ziegenbock gehen beim Update verloren).
2.) Feature: Die Schweizer Kühe sind wieder da.
3.) Change: Die Gesundheit der Tiere sinkt erst nach 12 Stunden Überbelegung.
4.) Bugfix: Wenn bereits andere Tiere als Kühe, Schweine, Schafe, Pferde und Hühner auf einer Karte verbaut sind, werden nur noch diese überschrieben. Alle anderen bleiben bestehen und werden von der Karte geladen.
5.) Bugfix: Tiere können nun älter als 60 Monate werden.
6.) Bugfix: Pferde können wieder geritten werden.
7.) Bugfix: Tiere verändern nicht mehr ihre Texture auf weiter Entfernung.

Changelog 2.0.0.0:
1.) Neues Feature: Neue Visuals für verschiedne Tierarten (Dank geht an Farmer Andy für die Freigabe).
2.) Neues Feature (Punkt 5.): Der Nachwuchs der Tiere kann nun männlich oder weiblich sein.
3.) Bugfix: Wenn man junge Tiere mit dem Anhänger aus dem Stall holt, hat sich das Menü nicht geupdatet.
4.) Bugfix: Man konnte mehr Tiere als der Stall fasst im menü auswählen.
5.) Bugfix: Synchronisation verbessert.
6.) Bugfix: Fehler behoben, wodurch Tiere verschwinden können, sobald sie in einen Stall kommen.

Changelog 1.1.0.0:
1.) Neues Feature (Punkt 4.) wodurch Tiere bei 0% Gesundheit verschwinden können.
2.) Bugfix: Wenn kein Wert für die Überbelegung im Stall eingetragen ist, so kam es zu Fehlern beim speichern.
3.) Bugfix: Der aktuelle Stand der Überbelegung sollte nun auch im Multiplayer synchronisiert werden.
Spiel
Landw. Simulator 22
Hersteller
None
Kategorie
Autor
Grösse
130.13 MB
Version
2.2.1.2
Veröffentlichung
20.03.2024
Plattform
PC/MAC
Userbewertung:
4.7 (2492)

Mod Powered By:


Screenshots



Social Media